landschaft zu fotografieren ist ähnlich wie fischen zu gehen...

... als kleines Kind bin ich mit meinem Vater oder Freunden immer angeln gegangen. Dort habe ich ewig lang ins Wasser geguckt und die Natur mit der anwesenden Ruhe um mich herum beobachtet habe.

Mit Naturfotografie habe ich quasi mein fotografischen Weg begonnen. Nach der ganze Reihe Peoplefotografie, wo Komunikation und Geschwindigkeit angesagt ist, brauche ich ein wenig abschalten. Das finde ich eben in der Natur, wo ich mit Zeitdruck und Hektik nicht kämpfen muss. Wenn ich also Landschaft fotografieren gehe, sage ich immer ,,FISCHEN GEHEN,, :-)